Naturfreundehaus Köln Mitte
Naturfreundehaus Köln Mitte

Das Haus

Das 1950 eröffnete Naturfreundehaus Mitte im Schatten des Gewerkschaftshauses wurde aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs gebaut, um „jungen Menschen Stunden der Freude und der Besinnung zu schenken“ (aus dem Grundsteintext). Es bietet keine Beherbergsmöglichkeiten, kann aber für Veranstaltungen, Diskussionen oder Filmabende zu verschiedenen Themen wie beispielsweise Umwelt-, Klima- und Naturschutz angemietet werden. Auch Seminare, Schulungen oder Jubiläen sind auf Anfrage möglich. Zeitgleich zum siebzigsten Geburtstag des Hause im August 2020 hat sich die Bezirksgruppe Mitte der Kölner Naturfreund*innen neu gegründet…

nfh-mittefrontansicht4
Naturfreundehaus Mitte

Das Haus liegt am Rand des inneren Grüngürtels in der Nähe des DGB-Hauses und des Bahnhofs Köln-West. Es steht Gruppen und Initiativen für Veranstaltungen und/oder regelmässige Treffen offen. Auch kleinere private Feiern sind möglich. Es finden hier auch Aktivitäten der Kölner NaturFreunde statt. Für die neuere Kölner Stadtgeschichte interessant: 1979 wurde im Naturfreundehaus Köln-Mitte die Ortgruppe Köln der Partei „Die Grünen“ gegründet.

Im Haus trifft sich die 2020 neu gegründete NaturFreunde-Gruppe Mitte.

nfh-mittebauphase1953
Naturfreundehaus Mitte, Bauphase 1953

Durch Ausfüllen dieses Formulars können Sie eine Email an das Naturfreundehaus Köln Mitte senden: