• 1 Präambel
  • 2 Verantwortlicher
  • 3 Ansprechpartner für Datenschutz
  • 4 Server-Logfiles
  • 5 Cookies
  • 6 Informationen zu externen Dienstleistern
  • 7 Kontaktformular
  • 8 Kontaktaufnahme
  • 9 Kommentarfunktion
  • 10 Externe Links
  • 11 Datensicherheit
  • 12 Widerruf
  • 13 Betroffenenrechte

1 Präambel

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite https://wordpress.naturfreunde-koeln.de. Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO. Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 DSGVO Abs. 6 DSGVO).

Wir werden Sie in den einzelnen Abschnitten auf das Widerspruchsrecht auch noch einmal gesondert hinweisen, sofern dieses Recht besteht. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts.

Um die folgende Datenschutzerklärung übersichtlich zu halten, verweisen wir an verschiedenen Stellen durch Links auf Informationen, die sich auf externen Webseiten befinden. Wir sind sehr bemüht die Verlinkungen, die wir in dieser Datenschutzerklärung aufführen auch aktuell zu halten. Dennoch ist aufgrund der stetigen Aktualisierung der Webseiten nicht ausgeschlossen, dass Verlinkungen nicht korrekt funktionieren.

2 Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

  • NaturFreunde Deutschlands, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Ortsgruppe Köln e.V.
  • Honschaftsstraße 330
  • 51061 Köln (Höhenhaus)
  • Telefon:
  • Mail: siehe Kontaktformular

3 Ansprechpartner:in für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

  • NaturFreunde Deutschlands, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Ortsgruppe Köln e.V.
  • Datenschutzbeauftragte
  • Honschaftsstraße 330
  • 51061 Köln (Höhenhaus)
  • Telefon:
  • Mail: über das untenstehende Formular an unsere Datenschutzbeauftragten

4 Server-Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch Sie erfassen wir und unser Hosting-Provider automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Logfiles. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

  • Name der besuchten Domain: Wir erfassen, zu welcher Domain Log-Daten gespeichert werden.
  • Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus unsere Server gegebenenfalls angegriffen werden, erheben wir IP-Adressen. Diese speichern wir branchenüblich maximal 7 Tage lang. Danach werden sie anonymisiert.
  • Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne den Domainnamen.
  • Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit unsere Website aufgerufen wurde
  • Status Code: Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) hat HTTP-Status Codes definiert, mit der ein Server Auskunft über den aktuellen Zustand der Kommunikation mit einem Client gibt (z.B. einem Browser). Beispiel: Status Code = 404 (not found), 403 (forbidden), 200 (ok), 503 (Service unabailable)
  • Größe des Response Bodies: Besucher:innen unserer Website laden automatisch immer auch temporäre Daten herunter. Das sind zum Beispiel die Bilder und Texte, die im Browser sichtbar sind. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese temporären Daten sind.
  • Referer, der vom Client gesendet wurde: zeigt an, von welcher Webseite Besucher:innen kommen
  • User Agent, der vom Client gesendet wurde: Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das die Besucher:innen nutzen

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für letzteres ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich. Die Daten werden 7 Tage gespeichert. Empfänger der Daten ist auch unser Hosting-Provider, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung nach Art. 28 DSGVO für uns tätig ist.

Widerspruchsrecht: Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen über das untenstehende Formular an unsere Datenschutzbeauftragten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

5 Cookies

Unsere Webseite kann Cookies verwenden. Wenn dies der Fall sein sollte weisen wir Sie darauf hin und sie haben Gelegenheit zuzustimmen oder abzulehnen.

5.1 Cookies bei Kommentaren: Wenn Sie auf unserer Webseite einen Kommentar abgeben möchten erscheint unterhalb des Kommentarfeldes eine Opt-In-Checkbox mit dem Hinweis: „Meinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in diesem Browser speichern, bis ich wiederkomme.“ Wenn Sie diese Checkbox anklicken setzt unsere Webseite ein Cookie und speichert die Daten in ihrem Browser. Ihre Daten bleiben dann in Ihrem Browser gespeichert, sodass sie ihre Daten bei einem erneuten Besuch nicht erneut eingeben müssen.

5.2 Informationen und Einstellungsmöglichkeiten für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien: Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstellungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde.

Cookies helfen uns dabei, unser Online-Angebot nutzerfreundlich und maßgeschneidert zu gestalten. Dabei setzen wir möglicherweise eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit das Setzen von Cookies zu konfigurieren.

5.3 Widerspruchsrecht: Bezüglich der Verarbeitung durch Cookies steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Dies können Sie z.B. wie folgt wahrnehmen: In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

  • Google Chrome: Webseite
  • Mozilla Firefox: Webseite
  • Apple Safari: Webseite
  • Microsoft Internet Explorer: Webseite

5.4 Cookies für Marketing-Zwecke: Marketing-Cookies dienen dazu, Ihnen interessengerechte Werbung anzuzeigen. Bei Besuch einer anderen Website wird der Cookie Ihres Browsers wiedererkannt und Ihnen auf Grund der in diesem Cookie gespeicherten Informationen ausgewählte Werbung angezeigt. Diese Cookies werden nur aktiviert, wenn Sie Ihre Einwilligung hierzu abgegeben haben (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie schlüssig erteilen, indem Sie nach Anzeige eines entsprechenden Hinweises die Website weiter nutzen, aktiv im angezeigten Hinweis auf „Akzeptieren“ klicken.

5.5 Cookies für Analyse: Mit diesen Cookies kann die Reichweite unseres eigenen Angebots gemessen werden. Durch den gesetzten Cookie können wir u.a. nachverfolgen, welche Website vor dem Aufruf unserer Website besucht und wie unsere Website genutzt wurde. Wir nutzen diese Daten, um u.a. durch Auswertungen der von uns durchgeführten Kampagnen unsere Website zu optimieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie schlüssig erteilen, indem Sie, nach Anzeige eines entsprechenden Hinweises, die Website weiter nutzen, aktiv im angezeigten Hinweis auf „Akzeptieren“ klicken.

5.6 Wesentliche Cookies: Technisch erforderliche Cookies sind solche, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Website erforderlich sind.

6 Informationen zu externen Dienstleistern

Bei vielen Webseiten ist es üblich bestimmte Werkzeuge und externe Dienstleister einzusetzen:

  • zur Optimierung der Seite
  • zur Einbindung von Werbepartnern, um damit finanzielle Einnahmen zu erwirtschaften
  • zur Einbindung von sozialen Netzwerken
  • zum Outsourcing von Dienstleistungen (z.B. Newsletterversand).

Damit ist notwendigerweise auch immer verbunden, daß personenbezogene Daten an diese externe Dienstleister übertragen werden. Dabei handelt es sich häufig um folgende Daten: Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse), Standortbezogene Informationen, Eindeutige Applikationsnummern (z.B. Browser-ID), Cookies und ähnliche Technologien. Es handelt sich dabei beispielsweise folgende Dienste: Google Ads, Google Analytics, Google Optimize, Google Apis, Google Hosted Libraries, Google Tag Manager, Google reCAPTCHA, Youtube, Mailchimp Newsletterdienst, Trusted Shops, Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences, Facebook Conversions, Facebook Login, Facebook APIs und SDKs, Microsoft Advertising, Amazon Web Services, Gravatar, Akismet

Wir verwenden auf unserer Webseite keine externen Dienstleister.

7 Kontaktformular

Auf unserer Webseite befinden sich Kontaktformulare, welche Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Wenn Sie über diese Kontaktformulare mit uns in Kontakt treten, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Hiervon sind folgende Daten als Pflichtangaben umfasst:

  • Diejenigen Informationen, die Sie in das Feld „Betreff“ eingeben
  • Diejenigen Informationen, die Sie in das Feld „Deine Nachricht“ eingeben
  • Ihre E-Mailadresse

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Pflichtangaben sind notwendig, um mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular im insbesondere im Feld „Deine Nachricht“ preisgeben. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontakts ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern bzw. nachweisen zu können.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Empfänger der Daten ist auch unser Hosting-Provider, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung nach Art. 28 DSGVO für uns tätig ist. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Widerspruchsrecht: Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen über das untenstehende Formular an unsere Datenschutzbeauftragten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unser Kontaktformular nicht nutzen können.

8 Kontaktaufnahme

Sie haben die folgende Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten.

  • postalisch,
  • telefonisch,
  • E-Mail

Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben verarbeiten.

Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeitet.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit den Anfragenden in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können. Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Abwicklung der Kontaktanfrage erforderlich ist. Empfänger der Daten ist auch unser Hosting-Provider, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung nach Art. 28 DSGVO für uns tätig ist. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Widerspruchsrecht: Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an datenschutz@naturfreunde-koeln.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme nicht nutzen können.

9 Kommentarfunktion

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit Kommentare zu unseren Artikeln abzugeben. Wenn Sie über dieses Kommentarformular einen Kommentar abgeben, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Dabei werden der Name und der Text, welchen Sie in das Kommentarfeld eingeben, auf unserer Seite veröffentlicht. Wenn Sie eine Website angeben, wird diese mit Ihrem Namen verlinkt und dieser Link im Rahmen Ihres Kommentars auf unserer Seite veröffentlicht.

Hiervon sind folgende Daten als Pflichtangaben (mit „Pflichtangabe“ gekennzeichnet) umfasst:

  • Name
  • Emailadresse

Darüber hinaus können Sie folgende weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen:

  • Website
  • diejenigen Daten, welche Sie in dem Kommentarfeld eingeben

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kommentarformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kommentarformular preisgeben. Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Pflichtangaben sind notwendig, um das Risiko eines Missbrauches der Kommentarfunktion zu verringern. Beim Absenden der Nachricht werden zudem folgende Daten verarbeitet:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, unsere Artikel zu kommentieren. Dabei dienen uns die Pflichtangaben auch dazu, den Missbrauch unserer Kommentarfunktion zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommentarfunktion ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser dafür berechtigtes Interesse liegt in dem Ziel, den Nutzern unserer Webseite die Möglichkeit der Kommentierung unserer Artikel und damit der Rückmeldung zu geben. Wir haben außerdem auch ein berechtigtes Interesse daran, durch Abfrage der Pflichtangaben einen Missbrauch unserer Kommentarfunktion zu verhindern.

Die sonstigen während des Absendens des Kommentarformulars verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unserer Kommentarfunktion zu verhindern. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, einen Missbrauch unserer Kommentarfunktion zu verhindern bzw. nachweisen zu können.

Die verarbeiteten Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Bereitstellung der Kommentarfunktion notwendig ist. Empfänger der Daten ist auch unser Hosting-Provider, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung nach Art. 28 DSGVO für uns tätig ist. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Widerspruchsrecht: Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen über das untenstehende Formular an unsere Datenschutzbeauftragten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Kommentarfunktion nicht nutzen können.

10 Externe Links

Wir weisen wir darauf hin, dass unsere Webseite Verlinkungen auf externe fremde Webseiten enthält. Wir haben auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss.

11 Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unbefugten Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

12 Widerruf

Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

13 Betroffenenrechte

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte über das untenstehende Formular an unsere Datenschutzbeauftragten. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten dazu finden Sie auf der Seite des Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Webseite nicht statt.


Wenn Sie Fragen oder Anregungungen haben oder Ihre Betroffenenrechte wahrnehmen wollen, können Sie uns hier eine Nachricht an unsere Datenschutzbeauftragten senden: