Wir fahren von Köln Hbf bis Marienheide mit der Bahn, von dort auf asphaltierten Radwegen, die auf stillgelegten Bahnstrecken errichtet wurden. Wir fahren bis auf zwei kurze Steigungen immer leicht bergab. Wie bei Bahnstrecken im Bergland üblich, sehen wir seitlich unserer Strecke Hügel und Täler, wir fahren durch zwei ehemalige Eisenbahntunnel und über Brücken. Vom Bahnhof Marienheide fahren wir entlang des Alleenradweg Wasserquintett über Wipperfürth und Hückeswagen bis nach Bergisch Born. Dann weiter über die Balkantrasse nach Wermelskirchen bis zum Bahnhof Leverkusen-Opladen. Die Gesamtentfernung beträgt bis dahin 49 km. Die Rückfahrt nach Köln erfolgt mit der Bahn oder weiter mit dem Rad am linken oder rechten Rheinufer. Wir starten in Marienheide bei 360 Höhenmetern und die „Bahnfahrt“ endet bei 50 Höhenmetern in Leverkusen. Zwischenstation mit Pausensnack gibt es alten Bahnhofsgebäude am Segelflugplatz bei Wipperfürth. Mit  kurzen Umwegen könnten wir einen Blick auf die Bevertalsperre erhalten oder durch die Anlage des Naturgut Ophoven fahren. E-Bikes oder Anhänger are welcome.

  • Sonntag 1. Januar 3000
  • 49 km bzw. 62 km
  • 310 Höhenmeter bergab
  • Treffpunkt 0:00 Uhr Köln Hbf (Ausgang Breslauer Platz, Würstchenstand)
  • Abfahrt 00:00 Uhr
  • Anmeldung erwünscht über Kontaktformular

Schreibe einen Kommentar