Tageswanderung mit Busfahrt : von Kreuzau nach Obermaubach

Die Wanderung beginnt in Kreuzau, dem „Tor zur Eifel“. Der Ort liegt eingebettet in einer idyllischen Rur-Auenlandschaft. Die Gemeinde ist zunehmend touristisch orientiert und gilt als beliebtes Naherholungsziel mit einem abwechslungsreichen einzigartigen Landschaftsbild. Hier endet die Düren-Jülicher-Börde und es beginnt die hügelige Mittelgebirgslandschaft mit ausgedehnten Waldbereichen und Wiesentälern. Ein großer Teil unserer Wanderung führt durch das Rurtal. Auf der Route begegnen wir Sehenswürdigkeiten wie die Burgen in Kreuzau und Untermaubach, mittelalterliche Kirchen sowie weitere Baudenkmäler und Mühlenteiche. Unser Ziel ist der ruhige Erholungs- und Fremdenverkehrsort Obermaubach in landschaftlich reizvoller Lage an einem Trinkwasserstausee (U.a. höchste Fischtreppe in NRW, Wasservogel-Brutgebiet und Wandergebiet rund um den See). Die Wanderung kann mehrfach unterteilt werden und beträgt insgesamt ca. 12-14 km. Am Ende ist eine Einkehr in Nähe des Stausees geplant.

  • Sonntag 18.Juli 2021
  • Entfernung 12 – 14 km
  • Auskunft und Anmeldung: Herbert Kreisfeld
  • Anmeldung notwendig: hk.kreisfeld@t-online.de Telefon 02202-83520 oder über Kontaktformular
  • Startpunkt der Wanderung: siehe Openstreetmap
  • diese Infos als PDF-Datei

allgemeine Infos

  • Treffpunkt 1: 7.30 Uhr S-Bahn- und Busbahnhof (Parkplätze) Bergisch Gladbach
  • Treffpunkt 2: 7.45 Uhr Köln-Kalk Bezirks-Rathaus (Kalk-Kapelle)
  • Treffpunkt 3: 8.00 Uhr Köln-Deutz, Auenweg neben dem Deutzer Bahnhof
  • Rucksackverpflegung
  • vor der Rückfahrt Möglichkeit zur Einkehr.
  • Teilnahmekosten: Erwachsene 23 Euro,
  • NaturFreunde-Mitglieder 19 Euro,
  • Kinder 8 Euro
  • Auskunft & Anmeldung: Herbert Kreisfeld · NaturFreunde Köln e.V. ·
  • Tel 0 22 02- 8 35 20 ·
  • E-Mail: hk.kreisfeld@t-online.de
  • Zu jeder Fahrt gibt es eine mehrseitige, bebilderte Informationsschrift.
  • Wanderstrecke und Busroute treffen sich mehrfach, so dass jede/jeder nach eigenen Kräften seine Wegstrecke wählen kann.
  • Anfallende Eintrittsgelder für Museen, Klöster usw. sind ggf. vor Ort zu bezahlen;
  • Wetter- oder organisationsbedingte Änderungen der Programme sind möglich!

Schreibe einen Kommentar

  • Beitrags-Kategorie:Archiv